Coronavirus

Download
Erweiterungen der Corona-Schutzverordnung vom Kreis Recklinghausen vom 21.10.2020
Diese zusätzlichen Maßnahmen wurden am 21.10.2020 vom Kreis Recklinghausen beschlossen, da der Inzidenzwert im Kreis seit mehr als 10 Tagen über dem Grenzwert liegt.
21102020_Corona_Kreis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.1 KB

Download
Corona-Schutzverordnung vom 30. Oktober 2020
Gültig ab dem 2. November 2020
2020-10-30_coronaschutzverordnung_vom_30
Adobe Acrobat Dokument 147.2 KB

Coronaschutzverordnung für Kirchengemeinden angepasst
(Stand: 23.10.2020)

 

Das bedeutet, dass auch wir z. in den Gottesdiensten gehalten sind, die infektiologischen Erfordernisse bei erhöhten Inzidenzen und die entsprechenden staatlichen Regelungen dazu zu beachten. Konkret:

  • Eine Maskenpflicht für die Gläubigen gilt auch am Platz ab einer Inzidenz von 35. Ausgenommen sind Zelebranten, liturgische Dienste, Lektoren und Vorsänger (analoge Anwendung des § 15a Absatz 3 Nr. 3). Die Inzidenzwerte werden pro Kreis bzw. kreisfreier Kommune erhoben, so dass die Maßnahmen auch für das gesamte Kreisgebiet gelten.
  • Gemeindegesang ist nur zulässig unter Einhaltung des Mindesabstands und wird ab  einer Inzidenz von 50 deutlich reduziert.
  • Die Gottesdienste sind grundsätzlich nicht betroffen von den in den Allgemeinverfügungen verfügten Höchstzahlen von Teilnehmenden an privaten Feiern. Diese Werte beziehen sich nur auf private Feste. Wenn die Platzkapazität im Kirchenraum mehr Mitfeiernde ermöglicht, können auch bei Inzidenzwerten ab 35 bei Gottesdiensten mehr als 25 bzw. 50 Mitfeiernde teilnehmen. Beerdigungen sind auch ab der Gefährdungsstufe II (Inzidenz ab 50) mit über 100 Personen möglich. Aber auch hier gilt die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes.

Nutzung der Pfarrheime (30.10.2020, 13:15 Uhr)

Mund-Nasen-Schutz-Pflicht auch in Pfarrheimen und im Pfarrbüro

Die Nutzung der Pfarrheime ortientiert sich an der aktuellen Corona-Schutzverordnung.

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Vermietung nur zu herausragenden, besonderen Gründen unter Einhaltung der strengen Regelungen möglich. Anmietungen für z.B. Kegelveranstaltungen, Chorproben, Geburtstage mit mehr als 10 Personen bzw. mehr als 2 Haushalten, etc. sind leider nicht möglich.

Download
Wichtige Information für Nutzer unserer Pfarrheime (Stand: 01. Oktober 2020)
202009015_Anbeischreiben_Vermietungen_Co
Adobe Acrobat Dokument 175.4 KB

Zwecks Terminanfragen für die folgenden Einrichtungen wenden Sie sich bitte an:

  • Tiöns-Koben, Pfarrei St. Antonius, 02366/1097-0
  • Pfarrheim St. Joseph-Süd, Andrea Buttkewitz, 02366/1097-14
  • Pfarrzentrum St. Josef-Disteln, Theresia Bartmann, 02366/1097-16

Sie erreichen uns auch per Mail unter stantonius-herten@bistum-muenster.de

Aufgrund der aktuellen Situation ist eine Vermietung nur zu herausragenden, besonderen Gründen unter Einhaltung der strengen Regelungen möglich. Anmietungen für z.B. Kegelveranstaltungen, Chorproben, Geburtstage mit mehr als 10 Personen bzw. mehr als 2 Haushalten, etc. sind leider nicht möglich.


Die Pfarrbüros haben geänderte Öffnungszeiten (Stand: 07.08.2020, 11:49 Uhr):

Das Pfarrbüro St. Antonius ist dienstags von 09.00 Uhr -12.00 Uhr und 15.00 Uhr - 17.00 Uhr geöffnet. Außerdem ist es auch freitags von 09.00 Uhr - 12.00 Uhr persönlich erreichbar.

Das Pfarrbüro St. Antonius ist telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr zu erreichen:

02366/1097-0. Sehr gerne können Sie uns auch eine E-Mail schicken. 

 

Öffnungszeiten der Filialbüros:

         St. Barbara, Paschenberg:             geschlossen

         St. Joseph, Süd:                               Dienstag geöffnet von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Donnerstag geschlossen                                            St. Josef, Disteln:                            Dienstag geöffnet von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Donnerstag geschlossen

 

Bei einem notwendigen Besuch der Pfarrbüros bitten wir um Beachtung der Hygienevorschriften.                                                        Die Pfarrbüros dürfen nur mit Mundschutz betreten werden! Bitte achten Sie zudem auf den Mindestabstand von 2 Metern.

Sollte Ihr Besuch 15 Minuten oder länger dauern, sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Daten zu notieren. Hierzu gehören Name, Vorname, Anschrift und eine Rufnummer. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme.   


Download
Auszug der Rahmenbedingungen für Gottesdienste im NRW-Teil des Bistum Münster
Rahmenbedingungen_Bistum_Muenster.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.0 KB

Podcasts

Diverse Medien stellen Podcasts zur Verfügung. Diese bieten kirchliche Informationen, Impulse, Andachten, Talks, uvm.



Hotline Kreis Recklinghausen sowie vom Land NRW (Quelle: www.land.nrw)

Die Kreisverwaltung hat ein Infotelefon für Fragen rund um das Corona-Virus unter Tel. 0 23 61/53 26 26 eingerichtet. Das Telefon ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr, am Wochenende von 10 bis 14 Uhr erreichbar. Ansprechpartner für die Durchführung von Tests auf das Coronavirus sind die Hausärzte, bitte unbedingt vorher telefonisch in der Praxis melden.

www.kreis-recklinghausen.de


Download
Schutzkonzept für Gottesdienste in Corona-Zeiten
Hinweise für die Gottesdienstbesucher.pd
Adobe Acrobat Dokument 121.5 KB

Empfehlen Sie unsere Corona-Informationen weiter: