Das Pfarrheim St. Joseph-Süd

Pfarrheim und Kirche aus der Vogelperspektive
Pfarrheim und Kirche aus der Vogelperspektive

Das mehr als 75 Jahre alte Gemeindezentrum „Hedwigstift“ entsprach in Größe und Raum-angebot nicht mehr den Anforderungen der Kirchengemeinde St. Joseph.

Es war weder behindertengerecht konzipiert, noch für die große Zahl der Senioren geeignet. Eine Umgestaltung war unrealistisch. Daher wurde das neue Pfarrheim östlich der Kirche an der Straßenkreuzung Herseln, Herner Straße, Adalbertstraße gebaut.

Das Pfarrheim wurde am 15.06.2006 eingeweiht. Mitte des Jahres 2010 wurde das Pfarrheim mit dem Westfälischen Preis für Baukultur prämiert. Am 02. September 2010 wurde die Plakette mit der Auszeichnung der Gemeinde übergeben und im Eingangsbereich für alle sichtbar montiert. 

Die Plakette des LWL-Preises für Baukultur
Die Plakette des LWL-Preises für Baukultur
Das Pfarrheim -  Innen-und Außenansicht
Das Pfarrheim - Innen-und Außenansicht

Im Pfarrheim stehen mehrere Räume zur Verfügung. Der Hauptsaal  mit einer Größe von 160 m2 öffnet sich mit seiner Längsseite vollständig dem Kirchhof und der gegenüberliegenden Ostseite der  Kirche.  Über Schiebetüren kann der Saal zum Hof geöffnet werden. Der Saal ist durch eine verschiebbare Wand teilbar. Zur Adalbertstraße ist der Saal bis auf ein kleines Fenster geschlossen.

Ein weiterer Raum, der zur Herner Straße und nicht dem Kirchhof zugewandt ist, wird hauptsächlich als Erwachsenengruppenraum genutzt. Der Jugendraum öffnet sich zu einem kleinen, introvertierten Außenraum, der an den Kirchhof im Bereich „Herseln“ angegliedert  ist.
Der Kirchhof dient der Gemeinde als Veranstaltungsraum im Freien und ist durch das Gebäude von der verkehrsreichen Herner Straße abgeschirmt.

Neben den Gruppen der Gemeinde können die Räumlichkeiten auch für private Feiern angemietet werden.

Termine, Preise etc. sind mit dem Pfarrbüro St. Joseph Süd abzuklären.

Ein Förderverein für das Pfarrheim unterstützt die Gemeinde bei Anschaffungen für das Pfarrheim St. Joseph Herten-Süd, die durch den Haushalt der Gemeinde nicht oder nur zum Teil getätigt werden können. Mitglied des Förderverein kann jede Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat. Auch Sie können den Förderverein unterstützen und Mitglied werden. Weitere Info´s zum Förderverein sehen Sie hier.