Gottesdienste

Gemäß der Coronaschutzverordnung des Land NRW (www.land.nrw), §2a und §3 sind wir seit dem 28.Mai 2020 verpflichtet, sämtliche Besucher unserer Gottesdienste namentlich zu erfassen. Hierzu benötigen wir von Ihnen Vor- und Nachname, Anschrift und eine Telefonnummer. Bitte melden Sie sich vor jedem Gottesdienst über diese Seite online zu Ihrem gewünschten Gottesdienst an. 

Sollten Sie es versäumt haben, sich anzumelden oder spontan entscheiden wollen, einen Gottesdienst zu besuchen, nutzen Sie bitte unsere Anmeldekarten, welche wir in der Kirche bereithalten. Auch diese müssen von Ihnen vollständig ausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen in der Kirche zur Verfügung steht. 

 

Personen, die uns Ihre Daten nicht zur Verfügung stellen, müssen wir den Zugang zum Gottesdienst leider verweigern.

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

Die entsprechenden Datenschutzhinweise/ Informationspflichten des Verantwortlichen nach § 15 des Gesetzes über den Kirchlichen

Datenschutz (KDG) können von Ihnen hier eingesehen werden.

Anmeldeschluss für Gottesdienste am Wochenende ist am Freitag um 11.00 Uhr.

Anmeldeschluss für Gottesdienste unter der Woche ist jeweils am Vortag um 15.00 Uhr.

Anmeldeschluss vor Feiertagen ist am Vortag um 11.00 Uhr.

Nach Anmeldeschluss besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, den gewünschten Gottesdienst zu besuchen, solange Plätze gemäß der Corona-Schutzverordnung verfügbar sind. Dann bitten wir Sie, unsere Anmeldekarte vor dem Gottesdienst auszufüllen.


St. antonius, MITTE

Am 27. September findet in St. Antonius die Feier der Erstkommunion statt. Leider können wir nur geladene Gäste zu diesem Gottesdienst begrüßen. Wir bitten um Verständnis und empfehlen den Besuch in St. Joseph, Süd oder St. Josef, Disteln.



ST. BARBARA, Paschenberg


st. josef, Disteln


st. Joseph, Süd


Kinder- und Familiengottesdienste

Die Termine in dem nachfolgenden Kalender finden zunächst bis einschließlich August nicht statt. Wir werden in Kürze eine aktualisierte Version veröffentlichen. 

AUFBRUCH-GOTTESDIENST

Die Idee, einen regelmäßigen Gottesdienst mit modernen Liedern in unserer Gemeinde zu installieren, entstand im Frühjahr 2011. Zu einem ersten Planungstreffen kam es im April 2011. Danach sollte einmal im Monat ein musikalisch besonders gestalteter Gottesdienst stattfinden, um Besuchern eine Alternative zu den herkömmlichen Liedern aus dem Gotteslob zu bieten und somit die Teilnahme an einer anderen Art von Gottesdienst zu ermöglichen.

 

Als Motto für diese Messreihe haben wir „AUFBRUCH“ gewählt:

  • AUFBRUCH durch etwas andere Musik
  • AUFBRUCH durch eine etwas andere Gestaltung
  • Ermutigung zum AUFBRUCH für die Besucher
  • AUFBRUCH zum Glauben.

Das Aufbrechen gewohnter Gottesdienststrukturen durch moderne Musik und besondere Gestaltung soll die Besucher dazu einladen, einen neuen Zugang zur Eucharistie zu finden und den Glauben für sich (neu) zu entdecken. In der Regel findet der AUFBRUCH-Gottesdienst am 3. Sonntag im Monat um 18.00 Uhr in der St.-Joseph-Kirche, Herten-Süd, statt..

Ziel ist es unter anderem, Interessierte anzusprechen, die bislang wenig mit dem Besuch eines Gottesdienstes anfangen konnten.


AKTUELLE GOTTESDIENSTORDNUNG