Lager@Home

47 Kinder und Jugendliche unserer Gemeinde vebrachten vom 3.10. bis zum 5.10. mit 18 Betreuern der Leiterrunde ein langes Wochenende mit vielen Aktionen und sportlichen Aktivitäten am Kaplan-Prassek-Heim (KPH).

 

Am Freitag läutete ein großer Kinoabend das gemeinsame Wochenende ein, bevor am Samstag Brennball, ein Musikquiz und Erdball-Rugby stattfanden. Am Sonntagvormittag feierte die Gruppe einen Erntedank-Gottesdienst. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand für die begeisterten Jugendlichen das letzte Programmhighlight auf dem Plan: ein Stationslauf durch den Schlosspark. Das neue Konzept, bei dem die Teilnehmer den Tag am KPH verbringen aber zu Hause übernachten, kam sowohl bei Kindern und Jugendlichen als auch bei ihren Eltern sehr gut an so dass eine Wiederholung wahrscheinlich ist!

In diesem Jahr wurde der Tiöns Koben Geburtstag (der Verein ist 22 Jahre geworden) mal im September gefeiert - und es hat sich gelohnt!

 

Nach dem von Koben Kindern gestalteten Gottesdienst trug bestes Wetter zu der hervorragenden Stimmung zur Feier auf dem Kirchplatz bei! Natürlich ebenso der leckere gespendete Kuchen und die perfekt gegrillten Bratwürstchen - beides übrigens verkauft von Eltern von ehemaligen Koben Kindern!

 

Die Kinder konnten sich vergnügen beim Spieleparcours, der neben Torwand-schießen, Bobby-Car Parcours, Wasserpistolen schießen und Basketball auch die Möglichkeit bot, die gerade top angesagten "Loom Bands" oder Jonglier Bälle zu basteln! Die meist frequentierte Station war aber zweifelsohne der Kletterturm, bei dem jeder der wollte seine eigenen Kletterfähigkeiten testen konnte!

 


Die Hertener Allgemeine war ebenso zu Besuch und hat eine schöne Bilderstrecke auf ihre Homepage gestellt, die Sie hier finden können!

Das Team der kfd St. Antonius
Das Team der kfd St. Antonius

Das Team der kfd St. Antonius lud am 23.8. zur Sommer-Cocktail-Party auf den Kirchplatz von St. Antonius. Und viele folgten der Einladung! Der Regen stoppte pünktlich zum Beginn um 19 Uhr, als die ersten Klänge der Band „Die Richies“ zu hören waren. Cocktails wie „Flying pastörchen“ oder „Gespritztes Weihwasser“ fanden begeisterte Abnehmer. Das Ganze für einen guten Zweck: der Erlös der Veranstaltung kommt der Kurberatung der Caritas zu Gute!

DA IS DAS DING!!!

Diakon Bernd Bettmann segnet den neuen Bulli
Diakon Bernd Bettmann segnet den neuen Bulli

St. Antonius verfügt nun über einen eigenen Gemeinde-"Bulli"!

 

Am Dienstag, 22. Juli 2014 konnte er bei Fiat Kroppen abgeholt werden - der erste eigene Gemeinde Bulli für St. Antonius! Der Diakon Bernd Bettmann übernahm für den im Urlaub weilenden Pastor Mertens die Segnung des neuen Fiat Ducato. Er verfügt über 9 Sitzplätze (inkl Fahrer), Klimaanlage, Einparkhilfe sowie einer Anhängerkupplung, die eine vielseitige Verwendung erlaubt.

 

Seine erste große Bewährungsprobe hat der Wagen dann im St. Antonius Ferienlager in der Eifel vom 01.-15. August. Danach ist er (unter bestimmten Vorraussetzungen), für Gemeinde Gruppierungen nutzbar. Genaueres bitte im Pfarrbüro St. Antonius erfragen!

Valentinsgottesdienst - 14. Februar

Und es hat ZOOM gemacht - Hier geht's zum Film!

Über 450 Verliebte haben sich am Freitagabend - am Valentinstag - auf den Weg in die Erlöserkirche gemacht. Unter dem Thema "und es hat ZOOM gemacht" haben Pfarrer Wilckens, Pfarrer Mertens und ein Team von fünf Ehepaaren diesen Gottesdienst vorbereitet. Mit einem kleinen Film, den Sarah Bauer entwickelt hat, wurden die Zuschauer auf eine lockere Art auf das Thema eingestimmt. Hier  ist er für alle, die ihn noch einmal sehen wollen und für die, die ihn verpasst haben.

Maiandacht

85 Frauen kamen am 02. Mai zur Maiandacht der kfd St. Josef Disteln, um gemeinsam bei alten Marienliedern und neuen Texten der Heiligen Jungfrau zu gedenken.

Das Thema "Maria, eine wertvolle Perle" ermöglichte vielfältige Gedanken zum Leben der Mutter Gottes.

 

Die Witterung machte es erforderlich, die ursprünglich im Pfarrgarten geplante Andacht in den Kirchenraum zu verlegen. Im Anschluss trafen sich die Frauen im Distelner Pfarrzentrum. Dort wurde gemeinsam gegrillt und geplaudert bis in den frühen Abend.

Fronleichnam 19.06.2014 - "Kirche, die über den Jordan geht"

Alle Fotos: A.Ollmert

Bei einem feierlichen Open-Air Gottesdienst an der Baumtreppe des Hertener Schlossparks feierte die St.-Antonius-Gemeinde das Fronleichnamsfest 2014.

Bei der Predigt zum Thema, "Kirche, die über den Jordan geht" ging es um eine Neuinterpretation des Begriffs.
Hier ist nicht die Kirche gemeint, deren Verfallsdatum längst überschritten scheint, aber auch nicht die Kirche der Vorpreschenden oder der Zurückgelassenen. Es geht darum, Neues zu wagen, alte Muster aufzubrechen, eben nicht "am Jordan sitzen zu bleiben".

Es geht um eine Kirche, in der Gott die/den Einzelne/n im Blick hat, in der jeder von uns im eigenen Tempo mitgehen kann und nicht vergessen oder zurückgelassen wird.
Eine Kirche, wie sie Jesus Christus hinterlassen hat und um deren Fortbestand wir uns kümmern wollen. 

 

Die Prozession führte wegen der Sturmschäden in diesem Jahr nicht durch den Schlosspark, sondern vorbei am Rathaus bis zur Antoniuskirche. Dort gab es zum Schluss den sakramentalen Segen.

 

Bei der anschließenden Begegnung auf dem Kirchplatz war ausreichend Gelegenheit im Gespräch mit anderen Kontakte zu knüpfen und zu pflegen und den weiteren Vormittag zu genießen. In unserer Bildergalerie sehen Sie einige Momentaufnahmen.